Kinderakademie Holzheim
für Natur & kreatives Gestalten

Home
Konzept
Angebote
Termine
Wir
 
Anfahrt
Links
Impressum

 

ZURÜCK
 
 

Programm: Offene Naturwerkstatt

 
  Die offene Naturwerkstatt ist immer Donnerstags von 16.00-18.00 Uhr (siehe TERMINE)
Anmeldungen bitte bei:
 
  Ulrike Gustorf-Plüschke 02131-46 79 30 + 0174-3369776  
  oder per Mail unter: info@kinderakademieholzheim.de  
     
  Waldwerkstatt
Für die Kinder wird der Wald zum Erlebnisraum, den sie mit allen Sinnen begreifen und erforschen. Jedes Tier, jede Pflanze hat eine Aufgabe im Kreislauf der Natur und ist deshalb an sich wertvoll.Zu diesem ökologischen Wissen und Erlebnisraum werden die Kinder hineingeführt. So wird ein kleines „Überlebenstraining“ geboten, denn die Natur ist nicht gegen uns, sondern nimmt uns (fürsorglich) auf.

Baumwerkstatt
Die Kinder lernen den Baum als Lebewesen im Jahreskreis, als generationenverbindend und mit seiner vielfältigen Symbolik kennen, der von den Menschen für alles Lebensnotwendige benutzt wurde/wird, als unseren wichtigsten Sauerstofflieferanten. Wir nähern uns diesem Beziehungsgeflecht Baum-Mensch auf sinnlich-kreative Art und Weise spielend, experimentierend und erlebend.

Vogelstudio
Vögel sind in Märchen und vielen Geschichten schon immer Ratgeber, Helfer, Botschafter und sogar Propheten gewesen. Vogel haben ihre ganz eigene Vogelsprache, geben aber auch Informationen an andere Waldbewohner – auch an uns weiter, wenn wir lernen, ihnen zuzuhören. In der „Tonhalle“ Wald verraten uns die Vögel, wie der Wald fühlt. Die Kinder lernen spielend, beobachtend und erzählend so unsere Vogelwelt kennen.

Wildpflanzenschule
In der „Waldapotheke“ und „Waldküche“ schenken uns Wildpflanzen kostenlos und großzügig ihre heilenden und genussvollen Wirkungen. Wir nehmen Kontakt zu den Pflanzen auf, erfahren ihren Namen und ihre Geheime Geschichten – und lernen die Geschenke der Pflanzen zu verwerten (Träumesüßsocken, Drachentee...)

Der kleine Naturforscher
will den Forscher-und Erfindungsgeist von Kindern entfalten. Kinder sind es nämlich gewohnt selbstständig zu lernen. Sie entdecken Naturphänomene und sich selbst. Alle Kinder wollen als Forscher mit ungebrochener Unbefangenheit, Begeisterung und Ausdauer Dinge lernen und ergründen. Diese bereits vorhandene Kompetenz wird unterstützt. Dabei werden die Kinder nicht mit botanischen Kenntnissen überfrachtet, sondern erwerben Wissen, dass sie auf ihre erlebte Alltagswelt übertragen können.

 
     
  ANMELDUNGEN FÜR ALLE KURSE